Viel zu perfekt
by Georg Rauber

Was ist Perfektion? Theoretisch etwas sehr langweiliges, denn stell dir mal vor du wärst perfekt. Das wärs dann. Höhepunkt erreicht, Highscore, aus. Perfektion ist ein Ziel, dass man immer anstreben aber nie erreichen will. Die ewige Motivation, das Licht am Ende des Persönlichkeitstunnels. Ein theoretisches Konstrukt mit utopischen Ausmaßen, welches uns nach vorne gehen und besser werden lässt. DENKSTE. Denn dann trifft man halt doch diese eine Person und fühlt sich sofort vom Schicksal in den Schritt getreten und im Herz gequetscht. Das ist es. Diese Person. Perfektion. Viel zu perfekt. Das fleischgewordene Endtunnellicht.

"Ich weiß du bist nicht gut für mich, aber ich brauch dein Licht, flieg immer wieder hinein, fall immer wieder hinein." singspricht der traurige Gärtner über einen Beat der durchaus in der Kategorie "fresh" angesiedelt ist und schon kann man sich identifizieren: Diese himmlische Gestalt, eine Gottheit auf Erden wandelnd, erbarmt sich unserer Anwesenheit und wir können nichts tun als uns permanent ihrer nicht würdig zu fühlen und versuchen ihrer Perfektion gleich zu kommen, wissend es nie zu erreichen und doch wollen wir all ihre Wünsche erfüllen. Man trällert Lobesgesänge, schreibt Gedichte und Lieder, hämmert Büsten aus hartem Gestein und doch kommt ihr nichts gleich. Aber wir machen weiter, huldigen ihr, wollen ihr dienen. Nur um diese wenigen, kostbaren momente ihres Antlitzes genießen zu dürfen. Viel zu perfekt eben.

DTG

Representation
Label

 

DTG

 

Management

 

Fabian Unger

 

Booking

looking for booking

 

© 2018 by Fabian Unger

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
  • Black SoundCloud Icon
  • Black YouTube Icon